Malaga hat sich in den letzten Jahren zu einem Tourismus - Schwergewicht Spaniens entwickelt. Waren früher die Touristenzentren eher an der West und Ostküste der Costa del Sol zu finden, so ist die Stadt Malaga mittlerweile in den Fokus als Hauptreiseziel des internationalen und nationalen Tourismus gerückt. Vorallem im kulturellen Bereich steht die Stadt in keinster Weise Städten wie Madrid oder Barcelona nach. Eher im Gegenteil, Malaga entwickelt sich in einem rasantem Tempo auf diesem Gebiet immer weiter. Gerade die Anzahl der Museen ist beeindruckend. Die Sehenswürdigkeiten der Stadt Malaga bilden eine perfekte Mischung aus Geschichte und Moderne. Wenn Sie durch die Strassen der Stadt bummeln, werden Ihnen die sichtbaren Spuren vergangener Zivilisationen unweigerlich ins Auge fallen. Die Phönizier, Römer und Araber haben der Stadt Malaga ein riesiges Erbe an architektonischen Schätzen hinterlassen. Im Zentrum der Stadt Malaga können Sie viele Stunden verbringen und Sie werden immer wieder was neues entdecken. Auf der Karte von Google Maps am Ende der Seite finden Sie weitere Informationen über die wichtigsten und interessantesten Sehenswürdigkeiten der Stadt Malaga.